© 2021 Webmaster & Design M.P.U.W. Alle Rechte vorbehalten.
Kunstprojekt Kulturagentenprogramms 2020 Das Foyer als Raum der Begegnung Ziel ist es, unser Raumkonzept für das Foyer - das Herzstück für Begegnungen in unserem Schulhaus- zu entwickeln. Dieser Bereich im Erdgeschoss ist nicht nur Treffpunkt für die Schülerschaft, sondern auch Raum für Freiarbeitsphasen im Unterricht. Gleichzeitig fungiert er als Empfangsbereich für die Eltern und Besucher unserer Regelschule. Im Rahmen unseres Konzeptes für kulturelle Bildung soll dieser Begegnungsraum ein Verbindungselement zu unserer Hofbühne darstellen. Juni 2020 wir starten die erste Phase der Umsetzung unseres Projektes durch eine künstlerische Gestaltung von Sitzmöglichkeiten. Eigentlich sollten sich Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7-9 für dieses Projekt bewerben können. Dann kam Corona und der aktuelle Hygieneplan verbietet uns, die bestehenden Lerngruppen zu mischen. Deshalb mussten wir umplanen. Gemeinsam mit externen Künstlern bauten die Jugendlichen der Gruppe II der 9b im Rahmen des WRT-Unterrichts neue Sitzmöglichkeiten aus Paletten. Robert Kolbe (Holzbildhauermeister) und Sebastian Stützer kommen beide aus Erfurt und haben bereits viele Erfahrungen in Workshops mit Kindern und Jugendlichen gesammelt. Schnell hatten sie die Neuntklässler für das Projekt erwärmen können. So galt ihre Aufmerksamkeit ganz den Schülerinnen und Schülern und deren Einbindung in die Gestaltung der Sitzelemente. In den nur drei Projekttagen entstanden tolle moderne Sitzbänke, die sich hervorragend in das Foyer einfügen. Wir freuen uns über diesen neu gewonnenen Raum und hoffen, die Schülerschaft wird ihn schnell für Begegnungen in den Pausen und in Unterrichtssequenzen nutzen im Moment zwar noch mit Abstand, aber sicherlich bald auch wieder um Nähe aufzubauen. Buttelstedt, 05.06.2020